südliche Masuren
Polnische Version Deutsche Version Englische Version
Teresa und Marek Adamski, Kolonia 59 (Racibór), 12-140 Świętajno
tel./fax. (+48-89) 622 60 41,tel. (+48 89) 622 65 88, mobile 0-502 354 082

Über uns: Die Umgebung

  • Hindenburglinie – deutsches Befestigungssystem aus dem I. Weltkrieg und panzerbrechender Graben aus dem II. Weltkrieg (Wälder in der Umgebung)
  • kleiner ehemals deutscher Friedhof (Racibór)
  • Schleuse – Zyzdrój Mały-See und Spychowska Struga-Flüsse (Krutynia-Route)
  • Gehroute:
    • grüne „tatarische” Route(28km)
    • blaue Route Namens Melchiora Wańkowicza (55 km)
  • didaktischer Waldweg (Spychowo)
  • Wäldliches Museum (Spychowo)
  • Niedźwiedzi Kąt – der Stein zur Erinnernung des letzten Bärenjagds in Masuren
  • Zyzdrój Wielki-See – Einstand des Wasservögels
  • Kuklanka – ein Teil des Bachs, das von den Biebern in große überflütete Fläche umgewandelt wurde
  • Naturreservate: Pupy, Królewska Sosna, Strzałowo
  • Masurischer Innländischer Park
  • Jerutki – eine vom historischen Wert katholische Kirche
  • Klon – traditionelle hölzerne dörfliche Bebauung
  • Piecki – Regionalstube
  • Regionales Landwirtschaftliches Museum in Olszyny
  • K.I. Gałczyński-Museum (Pranie)
  • griechisch-orthodoxe Kirche und Starowiery-Kloster (Wojnowo)
  • alte Schmiede und Naturmuseum(Krutyń)
  • Park der wilden Tiere(Kadzidłowo)
  • Ruine des Schlosses vom Kreuzrittertum(Szczytno)
  • Landschaftliches Rathausturm.(Szczytno)
  • Masurische Stube(Szczytno)
  • Museum von Ermland und Masuren(Szczytno)
  • Ruine des alten Viaduktes, die Reste der alten Bahnlinien >(okolice Mrągowa)
  • Regionalmuseum(Rozogi)
  • Guzianka-Schleuse(Ruciane-Nida)
  • Seemannshafen(Ruciane-Nida)
  • Eiche von historischem Wert – Naturdenkmale(Ruciane-Nida)
  • Eine Stelle, wo man Sammenkörner aushülst(Ruciane-Nida)

Jegliche Rechte sind vorbehalten. Copyright 2010 -2020